Entspannung für Ihre Füsse

Das " Wiederbeleben " gestresster Füße nach einem langen Arbeitstag

Fußbad:

Verwöhnen Sie Ihre Füße täglich mit einem lauwarmen Wasser mit einem echten Apfelessig. Der Apfelessig löst Krämpfe, durchblutungsfördernd, Fußpilz und ist erfolgreich bei Hornhaut.

Fußgymnastik:

Mit nackten Füßen Gegenstände vom Boden aufheben oder mit den Sohlen über etwas Rauhes rollen. 
Massieren Sie Ihre Füße mit beiden Händen in kreisenender Form sowie jeden einzelnen Zeh im Gelenk.  Die Fußsohlen mit den Fingerknöcheln von den Zehen zu den Fersen mit Nachdruck ausstreichen. Das bringt die Blutzirkulation wieder richtig in Schwung.

Richtiges Schuhwerk:

Kaufen Sie ihre Schuhe Ihren Füßen und nicht wegen modischen Aspekten. Um Druckstellen zu vermeiden sollte der Schuh nicht zu  eng sein und keine Nähte haben.

Fusspflege: 

Gönnen Sie Ihren Füssen eine professionelle Fusspflege - es tut Ihren Füssen gut und auch Ihnen! Und ganz ehrlich - selbst in jungen Jahren und total beweglich, ist es eine Meisterleitung, an alle Stellen unserer Füsse zu gelangen und diese perfekt zu pflegen. 

Lassen Sie sich verwöhnen!

 

Die beste Medizin für gesunde Füsse ist soviel wie möglich barfuß laufen.