Düfte

Schönheit ist ein sinnliches Erlebnis, bei dem auch der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Ein Duft kann verzaubern, verführen, Erinnerungen wecken…aus der Geschichte de Schönheitspflege sind Parfums einfach nicht mehr wegzudenken.

Bereits in den Hochkulturen des Orients wurden zur Ehrung der Götter aromatische Substanzen verbrannt. Man parfümierte de eigenen Körper genauso wie die Kleidung, das Badewasser und die Innenräume. Selbst zu therapeutischen Zwecken wurde Parfumeingesetzt. Im Mittelalter verwendete man Duftstoffe wie Salpeter oder Schwefel als Schutz vor der Pest.

Spezielle Behälter, so genannte Pomander, sorgten für eine gleichmäßige Duftströmung.

Die vorlieb für starke Düfte blieb auch im 16. Und 17. Jahrhundert unverändert. Wasser galt nun als ungesund und die körperliche Hygiene beschränkte sich auf das Überdecken der unangenehmen Gerüche durch das Parfum.

Im 48. Jahrhundert entwickelte sich allmählich ein neues Gesundheitsbewusstsein, das dem verschwenderischen Gebrauch von Duftstoffen ein Ende setzte.

Die Vorliebe für das Parfum als persönliches Accessoire blieb jedoch bis heute aufrecht.

Hier finden Sie alles rund um "Düfte"!

 

Viel Spaß,

Ihr Ästhetik & Stil Team

 

.

Sommerdüfte - Düfte mit Holyday Feeling

Die Vorfreude auf die warme Jahreszeit ist groß. Da ist es an … weiter... »

Invictus & Olympéa Onyx Die neuen Collector‘s Editionen - Paco Rabanne

Was ist ihr Geheimnis?
Onyx - ein … weiter... »

Classique Pin-Up & Le Male Aviator - Limited Editions - Jean Paul Gaultier

weiter... »

SO SCANDAL! von Jean Paul Gaultier

DIE STORY

Sie geht an allen vorbei, würdigt niemand eines Blickes.
Wie … weiter... »

"Good Girl" von Carolina Herrera

Carolina Herrera feiert female Empowerment mit einem bahnbrechenden Duft: Good Girl Eau de Parfum … weiter... »